Zug im Schneegestöber

Täglich zehnmal um die Erde

147 Millionen Zugkilometer haben 65 in- und ausländische Eisenbahnverkehrsunternehmen im Jahr 2020 auf unserem Schienennetz zurückgelegt. Das sind 3.700 Erdumkreisungen. Wir sorgen dafür, dass dieses Netz Tag für Tag rund um die Uhr funktioniert. Dadurch gelangen mehr als 170 Mio. Fahrgäste und 100 Mio. Tonnen Güter sicher und umweltfreundlich an ihr Ziel.

Wir planen und bauen Infrastruktur

Die ÖBB-Infrastruktur investiert mehr als drei Milliarden Euro pro Jahr in Bahnprojekte. Schwerpunkte sind

  • Ausbau der Südstrecke (Pottendorfer Linie, Semmering-Basistunnel, Koralmbahn)
  • Viergleisiger Ausbau der Weststrecke
  • Fortsetzung der Bahnhofsoffensive
  • Nahverkehrsvorhaben in Ballungsräumen
  • Lärmschutzmaßnahmen
  • Errichtung von Park&Ride-Anlagen
  • Automatisierung der Betriebsführung und Kundeninformation
  • Umfassende Reinvestitionen

Wir besitzen und betreiben Infrastruktur

  • 4.875 km Streckennetz (Betriebslänge)
  • 13.385 Weichen, davon 10.362 beheizt
  • 25.200 Signale
  • 5 Betriebsführungszentralen
  • 1.046 Bahnhöfe und Haltestellen
  • 98 Verschubstandorte
  • 6.580 Brücken
  • 251 Tunnel
  • 3.087 Eisenbahnkreuzungen
  • 10 Wasserkraftwerke
  • 7 Güterzentren und Terminals
  • 3.892 Gebäude

Zahlen 31.12.2020

Unsere Leistungen

  • Wir erbringen eisenbahnspezifische Planungs- und Baudienstleistungen.
  • Wir stellen Gleise, Bahnhöfe und Anlagen zur Verfügung.
  • Wir vermarkten Zugtrassen und planen eine wirtschaftliche Streckenauslastung.
  • Wir managen täglich die Betriebsführung für 6.400 Züge.
  • Wir sorgen rund um die Uhr für eine gut funktionierende und sichere Eisenbahninfrastruktur.
  • Wir produzieren Bahnstrom aus Wasserkraft und Sonnenenergie.
  • Wir stehen für Sicherheit, Sauberkeit und Kundeninformation auf unseren Bahnhöfen.
  • Wir bieten fundierte Aus- und Weiterbildungen an.