ÖBB Logo

Rund um die Planung

Zum Ausbau der Nordbahnstrecke werden derzeit viele Überlegungen angestellt. Ab dem Jahr 2021 starten dann die Bauarbeiten der ÖBB-Infrastruktur AG.

Zweigleisiger Schienenstrang.

Die Planungen für die neue Nordbahn haben bereits begonnen. Ein erster Schritt wird die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) sein; welche die Auswirkungen auf Mensch, Tier und Umwelt untersuchen wird.

Mehr Sicherheit und Komfort auf der Schiene

Fahrzeitverkürzung durch Geschwindigkeitsanhebung, die Steigerung des Reisekomforts sowie die Erhöhung der Sicherheit durch die Auflassung von Eisenbahnkreuzungen sind Maßnahmen, die das Bahnfahren für Sie als Kunden im Nah-, Fern- und auch im Güterverkehr noch attraktiver gestalten sollen.

Der Ausbau der Baltisch-Adriatischen Achse zwischen Danzig und Bologna und somit auch der Ausbau der Nordbahn ist ein erklärtes Ziel der EU. 14 europäische Regionen haben 2009 eine Deklaration zur schnellen Umsetzung unterzeichnet, um damit den freien Waren- und Personenverkehr noch effizienter zu machen.

Daten & Fakten

  • Bauzeit
    2021–2026
  • Strecke
    Wien Süßenbrunn–Bernhardthal
  • Streckenlänge
    66 Kilometer