Portalbereich Gloggnitz

Das östliche Tunnelportal entsteht im niederösterreichischen Gloggnitz. Von 2012 bis Ende 2014 setzte die ÖBB-Infrastruktur die Vorarbeiten um. Die Gleise beim Bahnhof Gloggnitz wurden für den Transport von Ausbruchmaterial umgebaut und der Bahnhof wurde barrierefrei gestaltet. Die Baustelle und der Ort wurden gegen Hochwasser aus der Schwarza gerüstet. In Göstritz hält nun eine Umfahrungs­straße den Baustellenverkehr vom Ortsgebiet von Maria Schutz fern.

Vorarbeiten in Gloggnitz

Weitere Abschnitte