Wasserkraft

Die Bahn ist der Schlüssel zur Erreichung der europäischen Klima- und Umweltziele. Langfristig bauen wir die Eigenproduktion mit der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energieträgern aus. Wir betreiben derzeit neun Wasserkraftwerke und investieren aktuell in die Modernisierung unserer Anlagen.

Blick auf einen Stausee mit Bergkulisse

Von Wasserkraft zur Zugkraft

Die ÖBB setzen bereits seit fast 100 Jahren auf die saubere und umweltfreundliche Gewinnung von Energie, aus Wasserkraft.

  • Transkript des Videos zum Nachlesen

    Von Wasserkraft zur Zugkraft
    Filmaufnahmen, Sprecher im Hintergrund

    Es werden schneebedeckte Gebirgszüge gezeigt.
    Man sieht einen Stausee und eine Staumauer.
    Druckrohre leiten das Wasser in ein Kraftwerkshaus im Tal. Eine Turbine dreht sich.
    Es wird ein Zug in voller Fahrt gezeigt.

    Sprecher: Welche Energiequelle macht es möglich, dass Züge fahren?
    Es ist eine typisch österreichische Energiequelle, die Wasserkraft.

    Es werden Berge und der Spullersee gezeigt.

    Sprecher: Aus topographischer Sicht bietet sich die Form der Gewinnung von Elektrizität aus Wasser im Alpenland an. Sie hat Tradition, die ÖBB setzen bereits seit fast 100 Jahren auf die saubere und umweltfreundliche Gewinnung von Energie, aus Wasserkraft.

    Es werden Umspannwerke und Trafostationen gezeigt.

    Sprecher: Zirka ein Drittel des in Österreich erforderlichen "Strombedarfs der Schiene", wird in unseren acht Wasserkraftwerken in Österreich erzeugt und verteilt.
    Um den gesamten österreichischen Bahnstrombedarf zu decken, benötigen wir zusätzlich Strom aus dem öffentlichen Netz. Dieser wird in unseren fünf Umformwerken in 16,7 Hertz Bahnstrom umgewandelt. Wir arbeiten an verschiedenen Projekten, die Wasserkraft in Österreich zusätzlich nutzen zu können. Außerdem entwickeln wir Möglichkeiten, unsere Wasserenergie noch effizienter einsetzen zu können. Erfindungen wie die Rückspeisebremse unterstützen die Umweltfreundlichkeit des Verkehrsmittels Bahn.

    Die Eisenbahn fasziniert, damals wie heute. Sie verbindet Orte und Menschen. Unser Beitrag gibt ihr die Unabhängigkeit, die wir für eine zukunftsorientierte Mobilität brauchen. Umweltfreundlich, ökonomisch und modern mit der Kraft des Wassers.

    Zum Abschluss wird ein Stausee gezeigt.

Einblick in unsere Projekte