ÖBB Logo
Zug fährt über die Zugbrücke auf der Strecke zwischen St. Margrethen und Lauterach

Ausbau St. Margrethen–Lauterach

Rasch und einfach im 30-Minuten-Takt mit dem Zug von Vorarlberg in die benachbarte Schweiz: Ab 2020 eröffnet der Streckenausbau zwischen Lauterach und St. Margrethen eine neue Ära im grenzüberschreitenden Regionalverkehr.

Sie pendeln von Vorarlberg in den Kanton St. Gallen zur Arbeit? Künftig erreichen Sie Ihr Ziel noch sicherer und schneller: Der Ausbau der Strecke St. Margrethen–Lauterach schafft eine optimale Verbindung zwischen der Schweiz und Österreich. Anrainer und Reisende profitieren von neuen, modernen Bahnhaltepunkten, mehr Hochwassersicherheit und weniger Bahnlärm.

Rasche grenzüberschreitende Verbindungen

Seit März 2013 befahren Züge zwischen St. Margrethen und Lustenau bereits die neue Rheinbrücke. Bis Ende 2017 laufen die Arbeiten zum Ausbau des Bahnhofs Lustenau. Damit verfügt auch die Marktgemeinde in Kürze über eine moderne und leistungsfähige Mobilitätsdrehscheibe.

Ihre Vorteile durch den Streckenausbau St. Margrethen–Lauterach

    • Kürzere Fahrzeiten im Nah- und Fernverkehr
    • Kundenfreundliche Bahnhöfe und Haltestellen
    • Mehr Sicherheit vor Hochwasser
    • Verbesserter Lärmschutz für Anrainer
Blick auf Stahl und Beton bei der Baustelle St. Margrethen - Lauterach

Rund um den Bau

Erfahren Sie hier mehr zum aktuellen Stand des Streckenausbaus St. Margrethen–Lauterach.


Kontakt

Wir haben ein offenes Ohr für Ihre Anliegen. Kontaktieren Sie uns bei Fragen zum Projekt.