railpower client

railpower client ist die Webapplikation für Ihr Energiedatenmanagement. Die zentrale Datendrehscheibe sorgt für aktuellen und zeitnahen Datenaustausch. Einfach, transparent und übersichtlich.

  • Transkript des Videos zum Nachlesen

    Animation, Sprecher im Hintergrund

    Mit 1. Jänner 2016 setzte die ÖBB-Infrastruktur AG das neue Marktmodell Bahnstrom um. Im Zuge dessen wurde auch die Internet-Applikation „Railpower Client“ einer neuen Strukturierung unterzogen und glänzt nun im neuen innovativen Design. Mit der Marktöffnung des Bahnstroms stiegen auch die Anforderungen an ein ordentliches Energiedatenmanagement für Eisenbahnverkehrsunternehmen. Der neue „Railpower Client“ übernimmt hier die Rolle als zentrale Datendrehscheibe. Sowohl für Bahnstromkunden in Österreich als auch in Deutschland und stellt einen qualitativ hochwertigen, genauen und zeitnahen Datenaustausch sicher. Die neue übersichtliche Gestaltung sorgt für eine einfache Bedienbarkeit und eine verbesserte Übersicht aller relevanten Daten. Neben den bereits bekannten Funktionen, wie dem Triebfahrzeugkalkulator oder der Geodatenansicht, bringen neue Funktionen deutlich Datentransparenz und Kundenvorteile mit sich. Der komplett überarbeitete und neu strukturierte „Railpower Client“, zeichnet sich durch ansprechendes Design, übersichtliche Gestaltung und schnellen Zugriff auf die wichtigsten Funktionen aus. So erhalten Sie alle Informationen auf einen Blick, einfach, schnell und unkompliziert. Im Menüpunkt „Durchleitung Österreich“ finden Sie das Cockpit, dass Ihnen den aktuellen Status Ihrer Bahnstromabrechnung anzeigt und in dem Sie die Anlagen des Bahnstromnetznutzungsvertrages schnell und einfach hochladen können. In den Triebfahrzeuggeodaten finden Sie schnell und einfach den aktuellen Standort eines beliebigen Triebfahrzeugs und deren zugehörige Verbrauchsdaten. Im Menüpunkt „Lastprofildaten“ erhalten Sie die Lastgänge ihrer Triebfahrzeuge, die Sie beliebig für weitere Zwecke downloaden können. So haben Sie all Ihre Lastprofildaten auf einen Klick. Der Triebfahrzeugkalkulator ermöglicht es Ihnen in wenigen Schritten, die Kosten für eine gewünschte Zugfahrt oder Zugfahrtserie zu berechnen. Im Menüpunkt „Information“ verwalten Sie Ihre Nachrichten und Einstellungen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit den Kilometerstand ihres Triebfahrzeuges zurückzustellen.

So funktioniert das Cockpit im railpower client

Übersicht Bahnstromabrechnung

  • Transkript des Videos zum Nachlesen

    Animation, Sprecher im Hintergrund

    Im „Head“ des „Cockpits“ wird der Menüpunkt „Durchleitung Österreich“ ausgewählt.

    Sprecher: Im Menüpunkt „Durchleitung Österreich“ finden Sie das neu entworfene Cockpit, dass Ihnen den aktuellen Status zu Ihrer Bahnstromabrechnung anzeigt. Eine grüne Färbung bedeutet, dass die Abrechnung des markierten Zeitraums abgeschlossen ist. Eine gelbe Markierung sagt Ihnen, dass Ihre Abrechnung in Bearbeitung ist. Eine rote Markierung weist sie daraufhin, dass zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht alle Anlagen, des Bahnstrom-Netznutzungsvertrages für den gekennzeichneten Monat hochgeladen wurden. Darüber hinaus haben Sie hier die Möglichkeit, schnell und einfach Ihre Anlagen herunterzuladen. Die neue Strukturierung schafft aber auch Übersicht, so dass Sie von hieraus einen einfachen Zugriff auf Ihre monatlichen Abrechnungsinformationen sowie einen Gesamtjahresüberblick Ihrer Kosten und Energiemengen erhalten. Darüber hinaus bietet das Cockpit zusätzlich die Möglichkeit, im jeweiligen Monat, Ihre Triebfahrzeuganmeldung und Abmeldung durchzuführen. Des Weiteren können Sie Ihre Betriebsdaten hochladen. Somit können Sie Ihre Abrechnungsdaten mit anderen Mitarbeitern austauschen.

Triebfahrzeug An- und Abmeldung

  • Transkript des Videos zum Nachlesen

    Animation, Sprecher im Hintergrund

    Die Startseite des railpower client ist geöffnet.
    Sprecher: In der Triebfahrzeug An- und Abmeldung können Sie ihre Meldung zur Anlage 4 ,des Bahnstromnetznutzungsvertrages, durchführen.

    Um seine aktuellen Daten hochladen zu können, wählt man im Cockpit das aktuelle Monat aus.
    Sprecher: Dazu laden Sie einfach die von Ihnen, bereits in der Excel Vorlage, vorbereiteten Meldungsdaten hoch. Der railpower-client prüft dabei voll automatisch alle Dateninhalte. Im Anschluss ist es möglich die Inhalte direkt und einfach, in der Applikation, nachzubearbeiten. Dazu klicken Sie in der jeweiligen Zeile auf das Icon „Editieren“, führen Ihre Anpassungen durch, bestätigen diese und speichern sie im Anschluss.

    Man klickt mit der Maus auf den Button „Anlage 4 download“.
    Sprecher: Um den Letztstand der editierten Daten auch als Excel File verfügbar zu machen, besteht die Möglichkeit diese auch herunterzuladen. Um den Anmeldezeitbericht einzusehen drücken sie bitte den Drop-Down-Button.

Betriebsdaten laden und bearbeiten

  • Transkript des Videos zum Nachlesen

    Animation, Sprecher im Hintergrund

    Im „Head“ des „Cockpits“ wird der Menüpunkt „Betriebsdaten“ ausgewählt.

    Sprecher: Unter Betriebsdaten laden Sie die Anlage 5 des Bahnstromnetznutzungsvertrages zur Übermittlung an den Bahnstrombetreiber hoch. Die Betriebsdaten werden im Hochladeprozess plausibilisiert und können nach dem Upload im System bearbeitet werden. So können Sie bereits hochgeladene Daten schnell und einfach nachbearbeiten und somit Zeit sparen. Auch hier haben Sie wieder die Möglichkeit, Ihre Inhalte direkt in der Applikation nachzubearbeiten. Dazu klicken Sie in der jeweiligen Zeile auf „editieren“, führen Ihre Anpassungen durch und bestätigen diese. Im Anschluss können Sie all Ihre Änderungen mit einem Klick speichern. Die Übergabe an den Bahnstromnetzbetreiber erfolgt durch Ihre Bestätigung mit dem „Freigabebutton“. Dadurch starten Sie den Abrechnungsprozess. Nach Abschluss aller Nacharbeiten besteht die Möglichkeit, sowohl das Original als auch die bearbeitete Version herunterzuladen. Suchen Sie eine bestimmte Zugfahrt, können Sie diese über die Filterfunktion finden.

Einzelzugnachweis Netz/Energie

  • Transkript des Videos zum Nachlesen

    Animation, Sprecher im Hintergrund

    Im „Head“ des „Cockpits“ wird das Monat ausgewählt und dann erscheint der Button „Einzelzugnachweis Netz/Energie“. Sobald man diesen Button auswählt erscheinen alle gesammelten Daten des gewünschten Monats.

    Sprecher: Der Einzelzugnachweis bietet Ihnen einen einfachen und schnellen Überblick Ihre Daten für den gewünschten Monat auszuwählen und anzusehen. Für jede Zugfahrt werden die Betriebsdaten mit den Bedarfsmengen, Netz- und Energiekosten verknüpft dargestellt. So erhalten Sie einen Einblick auf Ihre Gesamtkosten pro Monat.

Abrechnungsinfo

  • Transkript des Videos zum Nachlesen

    Animation, Sprecher im Hintergrund

    Im „Head“ des „Cockpits“ wird das Monat ausgewählt und dann erscheint der Button „Abrechnungsinfo“.
    Sprecher: Die Abrechnungsinfo ermöglicht, in gewohnter Art und Weise, einen Überblick Ihrer Bedarfsmengen und Kosten im ausgewählten Monat.

    Es erscheint ein Fenster, in dem die Bedarfsmengen und Kosten tabellarisch dargestellt sind. Außerdem wird der Kostenverlauf graphisch dargestellt.
    Sprecher: In der graphischen Darstellung werden Bezug und Lieferung in Megawattstunden dargestellt. Das Bedarfsdiagramm verfügt außerdem über eine Zoomfunktion, bei der Bezug oder Lieferung wechselweise ausblendbar sind.

Summenlastgang

  • Transkript des Videos zum Nachlesen

    Animation, Sprecher im Hintergrund

    Im „Head“ des „Cockpits“ wird das Monat ausgewählt und dann erscheint der Button „Summenlastgang“.

    Sprecher: Der Summenlastgang zeigt Ihnen den Gesamtbedarf des aktuellen ausgewählten Monats. Mit der Zoomfunktion können Sie in die Wochen- und Tagesansicht hineinzoomen. Natürlich kann der Summenlastgang auch als Excel File heruntergeladen werden.

Jahresübersicht

  • Transkript des Videos zum Nachlesen

    Animation, Sprecher im Hintergrund

    Im „Head“ des „Cockpits“ wird die Jahresansicht ausgewählt und dann kann man zwischen den unterschiedlichen Buttons auswählen.
    Sprecher: Die Jahresansicht vereint die Funktionen Akonto-Netz, Akonto-Energie und Abrechnungsinformation. Akonto-Netz und Akonto-Energie stellen graphisch das Verhältnis zwischen Plan- und Istkosten, der einzelnen Monate und des Gesamtjahres dar. Die Abrechnungsinformation gibt Ihnen einen schnellen und einfachen Überblick aller Kostenkomponenten, wie zum Beispiel die Bedarfsmengen, Netzkosten, Messpreis, Energiekosten, Zusatzprodukte wie „Railpower Zero“ und die Gesamtkosten. Auch hier besteht wieder die Möglichkeit alle Daten als Excel File herunterzuladen.