Arbeiten im Gleisbereich

Infrastruktur in bewegten Bildern

Hier finden Sie ausgewählte Videos über spannende Berufsbilder in der ÖBB-Infrastruktur.

Unsere Jobs mit Sinn – Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im Interview

Signalwerkführer

  • Transkript des Videos zum Nachlesen

    ÖBB Jobs mit Sinn: Signalwerkführer beim Sicherheitsdienst
    Filmaufnahmen, Musik im Hintergrund, Mitarbeiterinterview mit Julius, Textinserts

    Julius Steiner: Hallo, Grüß euch. Seid Ihr wegen dem Video da?
    Sprecher: Servus! Ja genau.
    Julius Steiner: Dann kommt doch rein.
    Sprecher: Kannst du dich kurz vorstellen?
    Julius Steiner: Ich bin der Steiner Julius.
    Sprecher: Welchen Job hast du denn?
    Julius Steiner: Ich bin Signalwerkführer beim Sicherungsdienst.
    Sprecher: Was bedeutet ASC?
    Julius Steiner: ASC bedeutet Anlagen Service Center.
    Sprecher: Cool! Was steht denn heute am Programm?
    Julius Steiner: Heute werden wir eine Weicheninspektion und eine Signalinspektion machen.
    Sprecher: Klingt gut und was sagst du zum Wetter heute?
    Julius Steiner: Es gibt bessere Tage aber es ist nicht so schlimm.
    Sprecher: Wie sind denn deine Kollegen so?
    Julius Steiner: Schauen wir gleich mal nach.
    Julius Steiner: Guten Morgen!
    Kollegen: Guten Morgen!
    Sprecher: Super, dürfen wir dich jetzt ein bisschen begleiten?
    Julius Steiner: Ja, natürlich!
    Julius Steiner: Ich bin seit 2010 bei der ÖBB beschäftigt. Ich habe eine Lehre gemacht und aktuell bin ich beim Sicherungsdienst in Wiener Neustadt. Wir sind zuständig für die Sicherheit und Verfügbarkeit von Weichen, Signalen und Eisenbahnkreuzungen.
    Textinsert: 5.000km Streckennetz österreichweit
    Julius Steiner: Der Kunde hat von meiner Arbeit, wenn zum Beispiel eine Weiche gestört ist, dass wir uns bemühen schnellstmöglich vor Ort zu sein um mit der Entstörung zu beginnen, damit der Zugverkehr wieder fließt.
    Textinsert: 13.592 Weichen österreichweit
    Julius Steiner: Ich arbeite gerne handwerklich. Es wäre kein Job für mich den ganzen Tag im Büro zu sitzen. Ich habe einen abwechslungsreichen Arbeitsalltag, wir sind jeden Tag draußen und haben jeden Tag eine andere Arbeit.
    Textinsert: 25.000 Signale, Davon 22.016 Lichtsignale.
    Julius Steiner: In Zeiten von Dieselskandalen und Umweltbelastungen, nachdem die Bahn mit 100% Grünstrom fährt, werden viele Leute auf die Bahn umsteigen. Von dem her glaube ich, dass die Bahn eine große Zukunft hat. Ich hoffe, dass ich bei der Eisenbahn bleibe. Es macht mich stolz meinen Beitrag zu leisten damit unsere Kundinnen und Kunden pünktlich jeden Tag Ihr Ziel erreichen.
    Julius Steiner: So, fertig für heute. Ich hoffe es hat euch gefallen und Ihr kommt gut nachhause.

Elektrotechniker

  • Transkript des Videos zum Nachlesen

    ÖBB Jobs mit Sinn: Elektrotechniker
    Filmaufnahmen, Musik im Hintergrund, Mitarbeiterinterview mit Georg

    Grüß euch, ich bin der Georg. Ich bin bei der ÖBB Infrastruktur AG, Fachbereich Elektrotechnik, beschäftigt.

    Ich bin mittlerweile seit 24 Jahren im Unternehmen. Ich arbeite in Sankt Pölten in einem super Team.

    Wir kümmern uns darum, dass die elektrischen Anlagen in Schuss bleiben. Wir kümmern uns von der Hochspannung bis zur Gleichspannung. Wir halten diese Anlagen in Betrieb. So, dass für unsere Kunden auch in der Nacht ein Licht scheint.

    Wir sind nicht in eine Nische gezwängt, sondern haben die unterschiedlichsten Aufgaben. Zusätzlich haben wir noch ein super Teamgefüge.

    Wir verstehen uns privat ebenfalls sehr gut. Somit hat man direkt eine Freude, wenn man in die Arbeit fährt. Ich glaube das macht viel aus.

Projektkoordinatorin

  • Transkript des Videos zum Nachlesen

    ÖBB Jobs mit Sinn: Projektkoordinatorin, Projekte Neu-/Ausbau
    Filmaufnahmen, Musik im Hintergrund, Mitarbeiterinterview mit Eva, Textinserts

    Eva Holzer-Friedrich: Hallo!
    Sprecherin: Hallo, wie geht es dir?
    Eva Holzer-Friedrich: Gut, schön dass Ihr da seid. Das Wetter hält. Ich hab euch einen Helm mitgebracht.
    Sprecherin: Super, Dankeschön. Was hast du denn heute vor?
    Eva Holzer-Friedrich: Wir schauen uns heute an, wie es denn Zauneidechsen geht.
    Eva Holzer-Friedrich: Hallo Dominik!
    Dominik: Servus!
    Eva Holzer-Friedrich: Ich habe heute einen Gast mitgebracht. Sie wird uns heute begleiten. Ist das für dich in Ordnung?
    Dominik: Ja, los geht’s.
    Textinsert: Jährliche Investitionen: rund 2 Mrd.€ in die Schieneninfrastruktur österreichweit
    Eva Holzer-Friedrich: Ich bin die Eva Holzer-Friedrich. Ich bin seit dreizehn Jahren bei den ÖBB und bin im Bereich Projektkoordination tätig. Projektkoordination heißt so viel das, wenn das Projekt übertragen wird, kümmern wir uns darum, dass die behördlichen Genehmigungen und die Planungen dafür da sind. Wenn das Projekt baureif ist, übernimmt dann das Baumanagement.
    Textinsert: 200 Neu- und Ausbau-Projekte österreichweit
    Eva Holzer-Friedrich: Baustellen sind immer ein gewisser Eingriff in die Umwelt und in die Lebensbedingungen der Tiere die dort leben. Alle Tiere die dort leben werden im Vorfeld kartiert. Man hat festgestellt, dass in Lauterach die Zauneidechse heimisch ist. Die Zauneidechse ist artengeschützt. Darum kam aus der UVP (Umweltverträglichkeitsprüfung) die Auflage, wir müssen Maßnahmen treffen um die Zauneidechse zu schützen.
    Textinsert: 24 „Ersatzwohnungen“ für Zauneidechsen zwischen Lustenau und Lauterach
    Eva Holzer-Friedrich: Das Wichtigste bei den Anrainern ist, dass der persönliche Kontakt gewahrt ist. Es ist manchmal ein bisschen laut und dann beschweren sich die Anrainer. Ich nehme dann ganz gerne die örtliche Bauaufsicht mit, damit wir das dann gleich Vorort besprechen können. Ich probiere dann Lösungen oder den richtigen Ansprechpartner zu finden.
    Textinsert: 400 Anrainerinfos an mehr als 1 Mio. österreichische Haushalte
    Eva Holzer-Friedrich: Es ist unterschiedlich, es ist abwechslungsreich und ich muss dazu sagen, ich bin als Frau aufgenommen worden, ohne dass jemand nachgefragt hat. Das ist ganz fein bei der ÖBB. Da wird kein Unterscheid gemacht ob du ein Mann oder eine Frau bist.
    Eva Holzer-Friedrich: Die Zukunft der Bahn wird immer wichtiger. Der Verkehr wird immer mehr. Die Straßen sind voll, die Straßen sind zu. Der Umweltgedanke der Menschen steigt, die Bahn ist ein ganz ein wichtiges Verkehrsmittel für die Zukunft.
    Eva Holzer-Friedrich: Ich habe gerade gesehen, ich habe einen ganzen Haufen E-Mails abzuarbeiten, von dem her würde ich sagen, dass wir jetzt einen Cut machen. Vielen Dank für den schönen Tag, ich wünsche dir eine gute Heimreise.
    Sprecherin: Danke dir, Tschüss!
    Eva Holzer-Friedrich: Tschüss, bis bald!

Kranführer und Staplerführer

  • Transkript des Videos zum Nachlesen

    ÖBB Jobs mit Sinn: Kranführer und Staplerfahrer
    Filmaufnahmen, Musik im Hintergrund, Mitarbeiterinterview mit Ivo, Textinserts

    Ivo: Grüß euch, Ihr seid wegen dem Video da oder?
    Sprecher: Servus, bist du der Ivo?
    Ivo: Ja, ich bin der Ivo.
    Sprecher: Du bist Kranführer oder?
    Ivo: Ja genau, ich bin Kranführer und Staplerfahrer.
    Sprecher: Kannst du uns einmal das Gelände zeigen?
    Ivo: Kommt mit, ich zeig euch einmal meinen Arbeitsplatz.
    Textinsert: 8 Terminals österreichweit
    Sprecher: Ivo, wo sind wir eigentlich genau?
    Ivo: Wir sind am Terminal Wolfurt.
    Sprecher: Was machst du denn heute?
    Ivo: Ich gehe gerade zu meinem Stapler.
    Sprecher: Cool, dürfen wir mitkommen?
    Ivo: Natürlich, kommt mit aber jetzt müssen wir Gas geben.
    Textinsert: 16 Containerstapler österreichweit
    Ivo: Ich komme aus Dornbirn, ich arbeite seit einem Jahr bei den ÖBB und bin als Kran- und Staplerfahrer angestellt. Von den Leuten her war der erste Arbeitstag super. Das einzig Ungewohnte war der neue Stapler, es ist nämlich kein normaler Stapler, sondern ein „Champ“. Am Anfang war es für mich so, als würde ich ein Monster bewegen. Das ist eine wirkliche Feinarbeit, das ist nicht so wie ein normaler Stapler. Man muss total viel Acht geben, weil es sind Tonnen die auf dich zukommen.
    Textinsert: 7 Portalkräne österreichweit
    Ivo: Dadurch, dass du eigentlich nur oben sitzt und den Kran bedienst spürst du die ganzen Tonnen die du bewegst nicht. Die Container haben zwischen fünf und dreißig Tonnen. Du merkst schon, dass ein Ruck durch den Kran geht, aber sonst spürst du die Tonnen nicht.
    Textinsert: Lagerkapazität österreichweit: 14.200 TEU
    Ivo: Dass du direkt auf den Zapfen landen kannst, brauchst du ein gutes Auge. Das macht nicht der Kran, sondern der Kranführer. Man bekommt zwar die ganzen Aufträge über ein Display, welcher Container zu welchem Waggon gehört, aber die präzise Arbeit liegt alleine am Kranführer. Da ist eine Feinmotorik dahinter. Normalerweise bin ich eher der Mann fürs Grobe, mittlerweile habe ich das aber richtig gut im Griff.
    Ivo: Seit ich bei den ÖBB bin, muss ich ehrlich sagen das mir das Team sehr gut gefällt, sei es vom Schalter, von der Ladestation oder vom Chef. Das Arbeitsklima ist so wie ich es mir immer vorgestellt habe.
    Ivo: Meine Leidenschaft ist das MMA Kämpfen. Ich bin zweifacher Weltmeister und Europameister. Wenn man daran glaubt und etwas mit Willensstärke macht, dann schafft man es überall.
    Ivo: So Leute, ich hoffe euch hat es gefallen.
    Sprecher: Ja, es war super. Willst du uns noch etwas mitgeben?
    Ivo: Komm gut heim und bis zum nächsten Mal.
    Sprecher: Tschüss Ivo, hat mich gefreut!
    Ivo: Tschüss!

Unsere Job-Clips – kurz und bündig

KraftwerkstechnikerIn

  • Transkript des Videos zum Nachlesen

    Jobclip – KraftwerkstechnikerIn
    Filmaufnahmen, Musik im Hintergrund, Textinserts

    Ein Auto fährt entlang eines Staudamms.
    Textinsert: KraftwerkstechnikerIn bei der ÖBB-Infrastruktur AG.
    Ein Team analysiert Baupläne und gesammelte Daten.
    Textinsert: sportlich
    Die Mitarbeiter begehen den Staudamm.
    Textinsert: sportlich, kundenorientiert
    Die erforschten Messdaten werden kontrolliert.
    Textinsert: sportlich, kundenorientiert, sicherheitsbewusst
    Hauptaufgaben:
    - Anlagenzustand dokumentieren
    - Instandhaltungsarbeiten planen und abwickeln
    - Projekte entwickeln und umsetzen
    Interessiert?
    karriere.oebb.at

VerschieberIn

  • Transkript des Videos zum Nachlesen

    Jobclip – VerschieberIn
    Filmaufnahmen, Musik im Hintergrund, Textinserts

    Ein Mitarbeiter fährt auf einem Güterwagen zu seinem Arbeitsplatz.
    Textinsert: VerschieberIn bei der ÖBB-Infrastruktur AG.
    Ein weiterer Mitarbeiter kuppelt mehrere Güterwagen aneinander.
    Textinsert: flexibel
    Zwei Mitarbeiter sprechen ab, welcher Güterwagen als nächstes angehängt wird.
    Textinsert: flexibel, teamfähig
    Ein Mitarbeiter geht auch bei eisigen Temperaturen seiner Arbeit, als Verschubmitarbeiter, nach.
    Textinsert: flexibel, teamfähig, wetterfest
    Hauptaufgaben:
    - Züge bilden und bereitstellen
    - Wagen kuppeln, abbremsen, sichern
    - Wagendaten erfassen
    Interesse?
    karriere.oebb.at

FahrdienstleiterIn

  • Transkript des Videos zum Nachlesen

    Jobclip – Fahrdienstleiterin
    Filmaufnahmen, Musik im Hintergrund, Textinserts

    Ein Mitarbeiter betritt eine Betriebszentrale.
    Textinsert: FahrdienstleiterIn bei der ÖBB-Infrastruktur AG.
    Textinsert: belastbar
    Ein Fahrdienstleiter arbeitet gleichzeitig über mehrere Bildschirme.
    Textinsert: belastbar, kommunikativ
    Ein Mitarbeiter tauscht sich mit Kollegen über den nächsten Arbeitsschritt aus.
    Textinsert: belastbar, kommunikativ, kundenorientiert
    Hauptaufgaben:
    - Zugverkehr regeln
    - Weichen und Signale bedienen
    - Reiseinformationen übermitteln
    Interessiert?
    karriere.oebb.at

BautechnikerIn/FahrwegtechnikIn

  • Transkript des Videos zum Nachlesen

    Jobclip – Bautechnik Fahrwegtechnik
    Filmaufnahmen, Musik im Hintergrund, Textinserts

    Mehrere Mitarbeiter besprechen und kontrollieren diverse Baupläne.
    Textinsert: BautechnikerIn/FahrwegtechnikerIn bei der ÖBB-Infrastruktur AG
    Ein paar Mitarbeiter führen an den Gleisen Wartungsarbeiten durch.
    Textinsert: verlässlich
    Zwei Mitarbeiter inspizieren unterschiedliche Tunnelwände.
    Textinsert: verlässlich, teamfähig
    Ein Team entwickelt spezielle Lösungsvorschläge.
    Textinsert: verlässlich, teamfähig, lösungsorientiert
    Hauptaufgaben:
    - Infrastruktur – Projekte planen und begleiten
    - Technische Anlagen überwachen
    - Langlebige Komponenten für Bauwerke entwickeln
    Interesse?
    karriere.oebb.at

ElektrotechnikerIn

  • Transkript des Videos zum Nachlesen

    Jobclip – TechnologiemanagerIn Funknetze
    Filmaufnahmen, Musik im Hintergrund, Textinserts

    Textinsert: TechnologiemanagerIn Funknetze bei der ÖBB-Infrastruktur AG
    Zwei Mitarbeiter installieren ihre benötigten Arbeitsgeräte im Triebfahrzeug.
    Textinsert: lösungsorientiert
    Fahrgäste telefonieren während der Zugfahrt.
    Textinsert: lösungsorientiert, verlässlich
    Die gesammelten Daten werden noch im Triebfahrzeug kontrolliert und besprochen.
    Textinsert: lösungsorientiert, verlässlich, teamfähig
    Ein Team bespricht mögliche Verbesserungsvorschläge.
    Hauptaufgaben:
    - Daten- und Funknetze für den Bahnbetrieb weiterentwickeln
    - Lösungen für Kundenanforderungen entwickeln
    - Komplexe Projekte managen
    Interessiert?
    karriere.oebb.at

Leit- & SicherungstechnikIn

  • Transkript des Videos zum Nachlesen

    Jobclip – Leit-& SicherungstechnikerIn
    Filmaufnahmen, Musik im Hintergrund, Textinserts

    Textinsert: Leit- und SicherungstechnikerIn/Telematik bei der ÖBB-Infrastruktur AG
    Mehrere Mitarbeiter kontrollieren verschiedene technische Einrichtungen.
    Textinsert: leistungsfähig
    Ein Mitarbeiter kontrolliert die Auslastungsübersicht.
    Textinsert: leistungsfähig, strukturiert
    Ein weiterer Mitarbeiter kontrolliert und wartet den Serverraum.
    Textinsert: leistungsfähig, strukturiert, sicherheitsbewusst
    Ein Mitarbeiter kontrolliert an den Gleisen etwaige Sicherheitseinrichtungen.
    Hauptaufgaben:
    - Kommunikationstechnik für den Bahnbetrieb sicherstellen
    - Sicherungsanlagen und Systeme überwachen
    - Technische Planungen und Messungen durchführen
    Interessiert?
    karriere.oebb.at

Mehr Job Videos der ÖBB auf ÖBB-TV ansehen