Uhr am Bahnsteig

Pünktlichkeit ist uns wichtig

Ebenso für unsere Fahrgäste, wie uns Umfragen bestätigen. Viele Faktoren sind dafür verantwortlich, wenn es um pünktliche Betriebsführung geht. Ein ganzes Maßnahmenbündel hat dazu beigetragen, die Pünktlichkeit in den letzten Jahren auf einem international sehr hohen Niveau zu halten.

Viele Maßnahmen

  • Verbesserung des Bestandsnetzes, insbesondere die Beseitigung der Langsamfahrstellen
  • Gute Planung von Fahr-, Übergangs-, Halte- und Wendezeiten
  • Ausbau der zentralen Betriebsführung mit kurzen Entscheidungswegen verbessert die Produktionssteuerung und die Kommunikation zu den Fahrgästen
  • Optimierung der Instandhaltung und gut gewartete Infrastrukturanlagen
  • Systeme zur Störungsdiagnose, die Störungen im Betrieb reduzieren
  • Optimierung des Störungsmanagements mit multifunktionalen, mobilen Serviceteams

Hohe Pünktlichkeit

    • Personenfernverkehr: 85,9
    • Personennahverkehr: 95,7
    • Personenverkehr gesamt: 95,2
    • Güterverkehr: 77,3
  • Pünktlichkeit alle Eisenbahnverkehrsunternehmen 2019 aus Sicht des Infrastrukturbetreibers in Prozent. Schwellwerte: Personenverkehr 5 Minuten, Güterverkehr 30 Minuten

Gemeinsam pünktlich ankommen

  • Transkript des Videos zum Nachlesen

    Gemeinsam pünktlich ankommen
    Animation, Musik im Hintergrund, Textinserts

    Jährlich wollen 260 Millionen Fahrgäste und 110 Millionen Tonnen Güter pünktlich ans Ziel.
    Und das mit 6.600 Zügen pro Tag. So viele wie nie zuvor.
    Dadurch und durch unvorhersehbare Vorfälle kann es zu Abweichungen im Fahrplan kommen.

    Wir setzen gezielte Maßnahmen, um Auswirkungen durch Schnee, Kälte, Hitze und andere Straßenverkehrsteilnehmer gering zu halten.
    Wir investieren laufend in die Bahninfrastruktur.
    Dabei stimmen wir Baustellen intern und mit Nachbarbahnen aufeinander ab.

    Zudem modernisieren wir ältere Züge und bestellen neue, moderne Züge.
    Wir optimieren den Zugverkehr.
    Das heißt, Fernverkehrszüge haben Vorrang.

    Vielerorts setzen wir Kundeninformationsmitarbeiter ein, um den Fahrgastwechsel zu unterstützen.
    Zusätzlich kann jeder Fahrgast mithelfen, dass alle rechtzeitig und entspannt ankommen.

    Schon gewusst?
    Mit unserem Haus-Haus-Gepäck-Service wird das Gepäck von zu Hause abgeholt und direkt ans Reiseziel gebracht.
    Das schafft Platz im Zug und erleichtert die Reise für alle.
    Am Bahnsteig geben Wagenreihungsanzeiger Orientierung, wo der richtige Waggon zu finden ist.

    Manchmal erscheint es praktisch, den nächstgelegenen Einstieg zu nehmen.
    Wenn aber alle dieselbe Tür benutzen, verzögert das die Abfahrt für alle.
    Damit man zügig einen Sitzplatz findet, ist es hilfreich den Lieblingsplatz im Voraus zu reservieren.

    Ist das Gepäck ordentlich verstaut, kommen alle Fahrgäste in den Gängen schneller voran.
    Ein letzter Abschiedskuss in der Tür? Bitte nicht!
    Wir alle möchten gerne ungehindert aus- oder einsteigen können.

    So kommen wir gemeinsam pünktlich an.

     

Der Wagenreihungsanzeiger informiert

  • Transkript des Videos zum Nachlesen

    Gemeinsam pünktlich ankommen – Am Wagenreihungsanzeiger informieren
    Animation, Musik im Hintergrund, Textinserts

    Vielerorts stehen Kundeninformationsmitarbeiter den Fahrgästen mit Rat und Tat zur Seite.

    Ein Mitarbeiter zeigt den Weg zum richtigen Bahnsteig.

    Der Wagenreihungsanzeiger direkt am Bahnsteig zeigt die Waggonnummer, Fahrradabstellplätze und das Bordrestaurant an.

Abschiedskuss ist ein Muss

  • Transkript des Videos zum Nachlesen

    Gemeinsam pünktlich ankommen – Abschiedskuss ist ein Muss
    Animation, Musik im Hintergrund, Textinserts

    Abschiedskuss ist ein Muss!

    Zwei Menschen küssen sich und blockieren somit den Eingangsbereich eines Wagons.

    Damit andere Fahrgäste weiter ungehindert einsteigen können, bleiben die Wege zur Tür besser frei.