Cityjet

Ausbau Bruck/Mur–Graz

Das Ausbauprogramm der Strecke Bruck/Mur–Graz hat mit der Modernisierung des Bahnhofs Frohnleiten begonnen.

Mit dem Bau des Semmering-Basistunnels Richtung Wien und der Koralmbahn Richtung Kärnten wächst die Bedeutung der Südstrecke für die Steiermark enorm. Auch im stark befahrenen Abschnitt Graz–Bruck/Mur wird deshalb die Bahninfrastruktur deutlich modernisiert.

Bahnhofsoffensive

Neben Investitionen in die Gleis- und Oberleitungsanlagen wird vor allem eine Bahnhofsoffensive umgesetzt. Der Bahnhof Frohnleiten wurde von 2016 bis 2019 komplett modernisiert. Danach folgen der Umbau der Bahnhöfe Peggau-Deutschfeistritz, Mixnitz-Bärenschützklamm und Gratwein-Gratkorn.

Ihre Vorteile

    • Leichteres Einsteigen in die Züge
    • Helle moderne Bahnhöfe
    • Die Bahnhofsoffensive ermöglicht eine Verdichtung des S-Bahn-Taktes
    • Bessere und pünktlichere Verbindungen durch verbesserte Bahninfrastruktur
    • Entkoppelung von Anlagen des Güterverkehrs und des Personenverkehrs
    • Erhöhung der Sicherheit durch Automatisierung der Betriebsführung