Gebäudedach FU Auhof

Die weltweit erste 16,7-Hz Photovoltaik-Aufdachanlage befindet sich auf dem Gebäudedach des Frequenzumformerwerks Auhof.

Drohnenaufnahme des Gebäudedachs

Die Anlage hat eine Kollektorfläche von 453 m² und befindet sich am Tonnendach des Umformerwerks Auhof.

276 Module ermöglichen einen Jahresertrag von circa 80 MWh. Die erzeugte Energie wird direkt im Umformerwerk verbraucht, Überschüsse werden in die Oberleitung eingespeist.

Daten & Fakten

  • Ort

    Penzing, Wien

  • Status

    Inbetriebnahme 2020

  • Strom

    Bahnstrom 16,7-Hz

  • Leistung

    88,3 kWp

  • Innovation

    Weltweit erste 16,7-Hz Photovoltaik-Aufdachanlage

Noch mehr grüner Bahnstrom

Seit über 100 Jahren setzen wir als ÖBB auf umweltfreundliche Stromerzeugung. Die Bahn gilt somit als Vorreiter in der Elektromobilität. Bereits seit Sommer 2018 stammt der Bahnstrom zu 100 % aus erneuerbaren Energiequellen und auch unsere Betriebsanlagen und Gebäude wurden 2019 auf 100% Strom aus nachhaltigen Energiequellen umgestellt. Die ÖBB hat sich zum Ziel gesetzt, die Eigenstromproduktion mittels erneuerbaren Energien weiter zu steigern. Dabei forcieren wir den Ausbau von Wasser- und Sonnenkraft und nutzen künftig auch Windkraft.