Trassenbestellung und Fristen: Aktueller Fahrplan 2017

Bauarbeiten

Geänderte Fahrpläne und Bestellungen für geplante oder ungeplante Infrastruktur­einschränkungen. Wir unterstützen Sie dabei.

Geplante Infrastruktureinschränkungen

Bestellfristen für Abweichungen im unterjährigen Verkehr

Das EVU stimmt die erforderlichen Maßnahmen für Verkehre, die aufgrund geplanter Infrastruktureinschränkungen betroffen sind, für personenbefördernde Züge bis spätestens 12 Wochen, für nicht personenbefördernde Züge bis spätestens 8 Wochen vor Beginn mit Netzzugang ab. Bei nicht zeitgerechter Verständigung des EVU durch den EIU, kann diese Frist ausnahmsweise unterschritten werden.

VerkehrFrist
Personenverkehr12 Wochen
Güterverkehr8 Wochen

Kontakt – Abweichungen im unterjährigen Verkehr

Bürozeiten Netzzugang
Montag bis Freitag von 8:00 bis 15:00 Uhr,
ausgenommen Feiertage sowie 24. und 31. Dezember

Günter Amon
Netzzugang/Verfügbarkeitsmanagement
Team Baufahrplan

ÖBB-Infrastruktur AG

Telefon +43 1 93000 97 70123
Mobil +43 664 88425734

E-Mail senden

Ungeplante Infrastruktureinschränkungen

Bestellfristen nach unvorhergesehenen Streckensperren

Kontakt – Abweichungsbestellungen für Verkehre nach unvorhergesehenen Streckensperren für den laufenden Tag und maximal die nächsten 3 Bürotage von Netzzugang

Erreichbarkeit BFZ
7 Tage, 24 Stunden

Kontakt  – Abweichungsbestellungen für Verkehre nach unvorhergesehenen Streckensperren ab dem 4 Bürotag von Netzzugang.

Bürozeiten Netzzugang
Montag bis Freitag von 8:00 bis 15:00 Uhr,
ausgenommen Feiertage sowie 24. und 31. Dezember

Günter Amon
Netzzugang/Verfügbarkeitsmanagement
Team Baufahrplan

ÖBB-Infrastruktur AG

Telefon +43 1 93000 97 70123
Mobil +43 664 88425734

E-Mail senden