ÖBB Logo

Aktuelles

Neuigkeiten und ausgewählte aktuelle Themen zu unseren Terminals.

Blick auf einen Containerstapel

Zertifizierte CSC-Überprüfung

Terminal Service Austria ist Ihr zugelassener und unabhängiger Fachbetrieb für die Verlängerung der CSC-Prüfung (International Convention for Safe Containers). An den Standorten Wolfurt, Villach und St. Michael bieten wir die technische Überprüfung von Containern an. Der Kundenvorteil liegt auf der Hand: Nach der Entladung wird der Container am Terminal durch unsere qualifizierten Serviceteams sofort überprüft, bei Bedarf repariert, und kann somit rasch wieder im internationalen Verkehr eingesetzt werden. Nach den aktuellen Werkaudits durch RINA Intermodal sind wir dafür bestens gerüstet.

Gruppe von Mitarbeitern

Wir sind übersiedelt

Die Zentrale von Terminal Service Austria hat eine neue Adresse: Praterstern 4, 1020 Wien. Unser Team steht Ihnen für Ihre Anforderungen mit maßgeschneiderten Logistiklösungen wie gewohnt zur Verfügung.

Rola, die rollende Landstraße, am Brenner unterwegs.

ROLA – Unsere umweltfreundliche Alternative zum Straßentransport

Der Winter hatte Österreich in den vergangenen Wochen fest im Griff – in manchen Gebieten wollte es einfach nicht aufhören zu schneien. Straßensperren und kilometerlange Staus waren die Folge.

Die stressfreie Alternative dazu: die rollende Landstraße, kurz ROLA. Zwar kämpften auch unsere Mitarbeiter mit den Schneemassen auf den Terminals, dennoch konnte der Betrieb mit nur kurzen Unterbrechungen aufrechterhalten werden.

Helfen Sie uns dabei einen Beitrag für unsere Umwelt zu leisten und entdecken Sie die ROLA.

Die ROLA schont nicht nur die Nerven der Lkw-Fahrer, sondern auch unsere Umwelt.

2018 wurden rund 303.000 Lkw von den Terminals der ÖBB-Infrastruktur in Wörgl, Brennersee, Salzburg und Wels verladen. Das ist zwar eine beachtliche Zahl, aber noch nicht genug, um unsere überfüllten Straßen und Autobahnen nachhaltig zu entlasten.

Hier finden Sie einen Überblick auf welchen Terminalstandorten wir eine ROLA anbieten.

Schienen, Container und Portalkran

Vollbetrieb in Wolfurt

Seit Herbst 2018 steht Ihnen das Güterzentrum Wolfurt im vollen Umfang zur Verfügung. Damit bieten wir der verladenden Wirtschaft doppelt soviel Gesamtfläche für den Unbegleiteten Kombinierten Verkehr und eine Vervierfachung der Lagerplatzkapazitäten für Container an.

Symbolische Schlüsselübergabe

Schlüsselübergabe in Wolfurt

Im Rahmen der Eröffnungsfeierlichkeiten des ausgebauten Güterzentrums Wolfurt hat Bernhard Meusburger (r.) nach 18 Jahren als Terminalleiter symbolisch den Schlüssel an seinen Nachfolger Robert Steger (l.) übergeben. Seinem unermüdlichen Einsatz mit diversen Herausforderungen, vor allem während der fast vierjährigen Bauzeit, ist es zu verdanken, dass sein Nachfolger die besten Voraussetzungen für einen kundenorientierten Betrieb vorfindet.

Terminal Wolfurt im Überblick

  • 106.000 m² Gesamtfläche für den UKV
  • 4 Containerladegleise mit 600 m Länge
  • Lagerfläche für 5.200 TEU, davon im Vollcontainerlager 1.700 TEU und im Leercontainerlager 3.500 TEU
  • Jährlicher Containerumschlag von 190.000 ITE
  • Durchfahrfähiger Terminal
Containerumschlag in Wolfurt

Terminal Wolfurt
Für Geschäftspartner

Wolfurt bei Nacht

Projekte für Österreich
Ausbau Wolfurt