ÖBB Logo
Schüler bei einem Vortrag

Aufklärungsarbeit an Österreichs Schulen

ÖBB-Sicherheitsexperten halten spannende Vorträge zum Thema Sicherheit entlang von Bahnanlagen.

Wer sich richtig verhält, ist sicher. Wer nicht, begibt sich in Lebensgefahr.

Besonders Jugendliche begeben sich häufig aus Unwissenheit oder aufgrund falsch verstandener Mutproben in Lebensgefahr. Die ÖBB-Infrastruktur setzt hier auf Prävention. Vorträge mit Videos zeigen, dass sich richtiges Verhalten immer lohnt und das eigene Leben schützt.

Besonders gefährlich ist

  • Unerlaubt Gleise zu queren, um eventuell Wege zu verkürzen.
  • Eisenbahnkreuzungen unachtsam oder trotz Rotlicht bzw. herannahendem Zug zu queren.
  • Die Sicherheitslinie am Bahnsteig zu ignorieren.
  • Auf abgestellte Wagons zu klettern, dort droht die Gefahr eines 15.000-Volt-Stromschlags.
 

Nutzen Sie die Möglichkeit

Bei Interesse an Vorträgen in Ihrer Schule senden Sie uns bitte ein E-Mail mit Ihren Kontaktdaten.