ÖBB Logo
Güterzug vor einem Se

Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit

Gesellschaft, Wirtschaft und Ökologie. Nachhaltigkeit bedeutet für uns Zukunftsfähigkeit, durch eine möglichst ausgeglichene Balance zwischen ökonomischen, ökologischen und sozialen/gesellschaftlichen Zielsetzungen.

Wir schaffen die Voraussetzungen für eine zukunftsverträgliche Mobilität

Die ÖBB-Infrastruktur lebt Nachhaltigkeit schon in ihrem Unternehmenszweck, Infrastruktur für Generationen zu bauen und zu betreiben. Die hohe soziale, ökonomische und natürlich auch ökologische Verträglichkeit der Schiene als Verkehrsinfrastruktur trägt entscheidend zur nachhaltigen Entwicklung Österreichs bei.

Prime Status für die ÖBB-Infrastruktur

In der letzten unabhängig durchgeführten Bewertung der internationalen Ratingagentur oekom research, die 2014 publiziert wurde, erzielten wir den ersten Platz. Insgesamt wurden 44 Transportinfrastrukturunternehmen aus Europa, den USA, Brasilien, Asien und Australien einer strengen Prüfung unterzogen. Nur fünf davon erreichten den Prime Status, die ÖBB-Infrastruktur wurde nach 2012 zum zweiten Mal Sieger. oekom research ist eine der weltweit führenden Rating-Agenturen im Bereich Corporate Responsibility. Sie ist Spezialist für Analyse und Bewertung ökologischer und sozialer Leistungen von Unternehmen, die sich zur Finanzierung Geld vom Kapitalmarkt holen. Die Bewertung von oekom research zeigt, dass wir im internationalen Branchenvergleich zu den Besten gehören.

Ansprechpartner

Nachhaltigkeitskoordinator

Mag. Thomas Schuh, MSC
ÖBB-Infrastruktur AG
1020 Wien, Praterstern 3

E-Mail senden