ÖBB Logo

Rund um den Bau

Der Ausbau des Güterzentrums Wolfurt erfolgt unter laufendem Betrieb. Damit Kunden trotz der intensiven Arbeiten ein exzellentes Service in Wolfurt erhalten, ist das Projekt in drei Phasen gegliedert.

Der erste Containerkran für das Güterzentrum Wolfurt wird montiert.

Nach vorbereitenden Arbeiten im Herbst 2014 sind die Hauptbaumaßnahmen Anfang 2015 voll angelaufen. Bereits im Mai 2016 konnte mit der fertiggestellten Anlage für den Wagenladungsverkehr der erste Bauabschnitt seiner Bestimmung übergeben werden.

Bis Mitte 2017 erfolgte der Bau von zwei Containerkränen sowie der halbseitige Ausbau des neuen Umschlagbereiches Schiene-Straße. Im August 2018 wird die gesamte Anlage zur Verfügung stehen.


Daten & Fakten

  • Bauzeit
    2015–2018
  • Baumaßnahmen & Leistungen
    • 4 neue Containerladegleise, je ca. 750 Meter, auf 600 Meter kranbar
    • Einfahrt der Containerzüge ohne Verschub
    • 2 neue Containerkräne
    • 4 Containerstapler
    • 1.700 Stellplätze für beladene Container
    • 1.200 Meter Abstellgleise zur Abstellung von Containerwagen
    • 500 Meter neue Gleise für Wagenladungsverkehr (Fertigstellung 31. Mai 2016)
    • 3.500 Leercontainer auf neuer Lagerfläche
  • Meilensteine
    • Jänner 2015: Spatenstich
    • Mai 2016: Inbetriebnahme Anlage für Wagenladungsverkehr
    • Juni 2017: Inbetriebnahme von zwei neuen Containerkränen, Werkstattgebäude, Lager- und Umschlagflächen

Printproduktionen
zum Güterzentrum Wolfurt

Symbol für Verlinkung zu Presseartikeln

Presse
aus dem Konzern


Bau der Containerkräne im Zeitraffer

Der Ausbau des Güterzentrums Wolfurt schreitet voran.
In diesem Zeitraffer-Video können Sie die Montage der Kräne 1
und 2, die von Jänner bis Mai 2017 erfolgte, hautnah miterleben.