ÖBB Logo
Gebäude in Obervellach

Kraftwerk Obervellach II

Seit Beginn des vergangenen Jahrhunderts liefern die Kraftwerke Lassach und Obervellach Energie für den Bahnbetrieb. Nun befinden sich die Anlagen am Ende ihrer technischen Lebensdauer. In den kommenden Jahren ist eine Erneuerung der bestehenden Kraftwerksgruppe geplant.

Das Projekt Obervellach II wird Ersatz für die Bestandsanlagen an den Standorten Obervellach und Mallnitz schaffen. Dabei soll die Produktion von Bahnstrom optimiert werden: Die geplanten Anlagen steigern die Produktion um bis mehr als 30 Prozent.

Daten & Fakten

    • Nennleistung rd. 37 MW
    • Jahresenergieerzeugung 120 GWh (16,7 Hz)
    • Ausbauwassermenge 9 m3/s
    • Fallhöhe brutto 488 m
    • Speichervolumen 60.000 m3
    • Volumen Ausgleichsbecken 60.000 m3

Verbesserung der ökologischen Situation

Neuplanung und Neubau des Kraftwerks Obervellach II bieten viele Vorteile für die Umwelt. Trotz Steigerung der Bahnstrom-Eigenerzeugung wird die ökologische Gesamtsituation bedeutend verbessert. Restwasserabgaben erfolgen nach dem Stand der Technik, Anrainer der bestehenden Kraftwerksanlagen werden durch die Verlegung des Krafthauses in das bestehende Gewerbegebiet von Betriebslärm und Erschütterungen deutlich entlastet. Ein rechtskräftiger UVP-Bescheid liegt seit Februar 2016 vor.

Information und Abstimmung

Die Planung des neuen Kraftwerks Obervellach II erfolgt in enger Abstimmung mit Anrainern und Gemeinden. Die aktive Beteiligung der Menschen aus dem Projektraum hilft, bei Planung und Bau optimale Lösungen für die Region zu erarbeiten.

Bei Fragen oder Anregungen zum Planungsprojekt Obervellach II stehen Ihnen die Projektleitung und das Informationsmanagement gerne zur Verfügung.

Ansprechpartner

Projektleiter

DI Christian Höss
ÖBB-Infrastruktur AG
5020 Innsbruck, Weiserstraße 7
Mobil +43 664 5080304
christian.hoess@oebb.at

Projektkoordinator

Helmut Hadlauer
ÖBB-Infrastruktur AG
5020 Innsbruck, Weiserstraße 7
Mobil +43 664 6178550
helmut.hadlauer@oebb.at

Projektinformation

Martin Kletz
ÖBB-Infrastruktur AG
1010 Wien, Elisabethstraße 9
Mobil +43 664 8217067
martin.kletz@oebb.at