ÖBB Logo

Portalbereich Mürzzuschlag

Das westliche Tunnelportal entsteht im steirischen Mürzzuschlag. Damit es sich in das UNESCO-Weltkulturerbe Semmering einfügt, begleitete der Gestaltungsbeirat für den Semmering-Basistunnel die Planung.

Zug im Portalbereich Mürzzuschlag.

Alle sichtbaren Bauwerke des Semmering-Basistunnels – so auch das Portal in Gloggnitz oder das Lüftungsgebäude oberhalb der Nothaltestelle – werden von dem Gestaltungsbeirat architektonisch begleitet.

Der Abschnitt umfasst ein Stück Tunnel in offener Bauweise, ein Unterwerk im Bereich Langenwang, Betriebsgebäude am Tunnelportal und die Anbindung des Tunnels an die bestehende Strecke. Im Zuge des Baus wird der Bahnhof Mürzzuschlag modernisiert. Bereits jetzt ist er mit Liften ausgestattet.

Vorarbeiten in Gloggnitz

Portalbereich
Gloggnitz

Blick auf das Portal und die Brücke in Gloggnitz.

Tunnelabschnitt
Gloggnitz

Bau in der Kaverne Fröschnitzgraben.

Tunnelabschnitt Fröschnitzgraben

Am Bau in Grautschenhof.

Tunnelabschnitt
Grautschenhof