ÖBB Logo
Gemeinsames Logo der ÖBB und Stadt Salzburg namens Kulturschiene mit einer Skizze des Haupteingangs des Salzburger Hauptbahnhofs

Kulturschiene

Kunst, Kultur und Musik machen ab sofort den Vorplatz des Salzburger Hauptbahnhofs zu einem Treffpunkt für Kulturinteressierte. Langfristig entsteht dort ein Zentrum für Street Culture, wo professionelle Straßenkunst erlebbar und erlernbar wird.

Nächster Halt: Bahnhofvorplatz

Die ÖBB und die Stadt Salzburg schaffen gemeinsam mit ihrer Projektreihe „kulturschiene“ einen öffentlichen Raum für junge, urbane Künstler aus der ganzen Welt – direkt am Bahnhofvorplatz und in unmittelbarer Nähe zum Stadtzentrum. Die dargebotenen Streetshows sollen Bahnhofsbesucher zum Verweilen einladen. Gleichzeitig wird das Kulturspektrum der Stadt um eine besondere Initiative erweitert. 

Das ganze Jahr über Programm

Los geht es am 17. Februar mit dem Winter Food Market, bei freiem Eintritt. Weitere Details erhalten Sie mit Klick auf das nebenstehende Bild!

Geplant sind außerdem Aufführungen von Street Artists und ein Streetart-Lab, wo Know-how und Fertigkeiten ausgetauscht und vermittelt werden. Architektonische Interventionen mit Licht, Objektplatzierungen oder Verzierungen sollen Passanten und Besucher gleichermaßen zum Schauen, Staunen und Verweilen einladen. Die Errichtung eines „Each One Teach One Spots“ sowie gezielte urbane Highlights runden das umfangreiche Kunst- und Kulturprogramm, das ein Jahr lang dauern wird, ab.

 

Bild mit der Aufschrift zur Ankündigung des Winter Food Marktes
Bild mit der Aufschrift zur Ankündigung des Design und Kreativ Marktes

Design- & Kreativmarkt
Samstag, 31. März 2018

Bild mit der Aufschrift zur Ankündigung der Graffiti Jam Day Veranstaltung

Graffiti Jam Day
Samstag, 7. April 2018